Ü B E R   U N S
Dr. iur. Roger Baumberger

image-8304992-Eberhard1.w640.png

BESONNEN

image-8304992-Eberhard1.w640.png

BEHARRLICH

image-8304992-Eberhard1.w640.png

BESTIMMT


Roger Baumberger wurde 1970 geboren, ist in Schöftland aufgewachsen und dem

Suhrental bis heute treu geblieben. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

In seiner Freizeit ist er häufig mit Joggingschuhen, Rennrad und Mountainbike

unterwegs. Der Weg ist das Ziel!


A U S B I L D U N G
  • obligatorische Schulzeit in Schöftland
  • Neue Kantonsschule Aarau, Maturität Typus PSG, 1986-1990
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universtität Zürich, Abschluss lic. iur., 1990-1995
  • Aargauisches Fürsprecher-Patent, 1998
  • Doktorpromotion an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität
  • Zürich („Rauchen am Arbeitsplatz“ erschienen in: Schriften zum schweizerischen Arbeitsrecht, Heft 57, Bern 2002), Dr. iur., 2002

S C H W E R P U N K T E
  • Vertragsrecht (Arbeitsrecht, Mietrecht, Kaufrecht)
  • Familienrecht (Scheidungsrecht, Kindesrecht, Erwachsenenschutzrecht,

    Erbrecht)

  • Strafrecht, Strassenverkehrsrecht


M I T G L I E D S C H A F T E N
  • Schweizerischer Anwaltsverband
  • Aargauischer Anwaltsverband

  • Aargauischer Juristenverein

B E R U F S E R F A H R U N G
  • verschiedene Tätigkeiten wie: Praktikant bei der Integra Stiftung für Behinderte im Freiamt (geschützte Werkstatt), Wohlen; Hilfskraft bei Umdasch Shop-Concept AG, Oberentfelden; Hilfskraft bei der AG für Maschinen- und Werkzeugbau, Wohlen; Hilfskraft bei der Neuen Aargauer Bank, Brugg, 1987-1994
  • Rechtspraktikant im Rechtsdienst des Kantonalen Steueramtes (Aargau), 1996

  • Rechtspraktikant am Bezirksgericht Kulm, 1996-1997

  • Gerichtsschreiber am Bezirks- und am Arbeitsgericht Kulm, 1997-1999

  • Gerichtsschreiber am Arbeitsgericht Kulm, 1998-2001

  • Rechtsanwalt in der Kanzlei Siegrist Ries & Partner, Aarau, 1999-2006

  • Führung und Organisation der unentgeltlichen Rechtsauskunftsstellen der Gemeinden Schöftland (seit 1999) und Suhr (1999-2017)

  • Baumberger + Frey Rechtsanwälte, Aarau, seit 2006

  • Ersatzrichter des Obergerichts des Kantons Aargau (Einsatz am Zivilgericht, nebenamtlich), (2007-2018)




E N G A G E M E N T
  • Vorstandsmitglied Sportclub Polyathletica, seit 1994
  • Präsidium der FDP des Bezirks Kulm und Mitglied der Geschäftsleitung der FDP Aargau, 1998-2010
  • Präsidium des Vereins der Ehemaligen der neuen Kantonsschule Aarau, 2003-2009
  • Präsidium der Lungenliga Aargau, seit 2003
  • Mitglied Rotary Club Wynen- und Suhrental (Präsident 2012/2013), seit 2004
  • Mitglied im Vorstand „Verein Barmelweid“, seit 2011
  • Stiftungsrat Stiftung etuna, seit 2012
  • Mitglied des VR Regionales Alterszentrum Schöftland AG, seit 2012
  • Vizepräsident des Verwaltungsrates der Andreas Meier Holding AG, seit 2015


U N T E R R I C H T S -
T Ä T I G K E I T
  • Referent im Speziallehrgang für Einwohnerkontrollleute an der Handelsschule
  • KV Aarau (Fächer: Amtlicher Schriftverkehr, Obligationenrecht,
  • Verwaltungsrecht), 2003-2007
  • Referent an der Schule für Gestaltung Aargau im Lehrgang „Kaderschule Dipl. Druckfachmann/Dipl. Fachfrau der Druckindustrie" (Fach: Rechtskunde allgemein, insbesondere Zivilrecht), seit 2005
  • Referent im Basislehrgang für aargauisches Gemeindepersonal an der Handelsschule KV Aarau (Fächer: ZGB, Verwaltungsrecht), 2006-2008
  • Referent im Spezialkurs für Betreibungsfachleute an der Handelsschule KV Aarau (Fächer: Familienrecht, Personenrecht, Erbrecht, Obligationenrecht), seit 2007
  • Referent im Speziallehrgang Fachrichtung Gemeindeschreiber 
    an der Handelsschule KV Aarau (Fächer: Familien- und Vormundschaftsrecht), 2007-2008
  • Referent für den WEKA-Verlag Zürich in den Praxis-Seminaren "Richtiger Umgang mit zahlungsunwilligen Mietern" und "Mietstreitigkeiten – Neue Zivilprozessordnung und Mediation, Verfahrensfehler vermeiden und erfolgreich verhandeln", 2008-2013
  • Dozent an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Wirtschaft, in den Studiengängen CAS (Certificate of Advanced Studies) Weiterbildung im Öffentlichen Gemeinwesen, Grundlagenkompetenz (Fach: Zivilgesetzbuch),
  • Gemeindeschreiber/in (Fach: Familien- und Vormundschaftsrecht) sowie Einwohnerkontrollleute (Fach: ZGB, Vormundschaftsrecht), seit 2009


P U B L I K A T I O N E N